Die neue Königin schießt den Vogel ab

Mit der Kranzniederlegung und dem Kaffeetrinken geht das Aufderhöher Schützenfest 2017, nach der Krönung unserer neuen Majestäten, der Königin Christiane Schwiertz und Ihrem Mann Wolfgang als Prinzgemahl, sowie des Prinzen Patrick Pascal Heinze, zu Ende.
 
Regentenfamilie KlaasDen Auftakt für das diesjährige Fest, zum Abschluss der Regentschaft unseres Kaiserpaares Dirk und Sibylle Klaas und der Prinzessin Marie Klaas, markierte aber bereits das Königs- und Bürgervogelschießen am 26. August, welches auf der städtischen Schießbahn unter der OTV-Halle stattfand. Hier konnte dann der Bürgervogel mit dem 259. Schuß durch Yvonne Kürten erlegt werden, der sie zur diesjährigen Vizekönigin machte. Bei der Jugend konnte Athina Stamm den Vogel mit dem von der Stange holen, was aber noch nicht viel bedeutete, da auch hier nach verdeckter Liste geschossen wird. Nach dem Abschluss des Schiessens, hatte unser Kaiserpaar dann noch zu einem gemütlichen Ausklang bei Gegrilltem und Cocktails in seinen Garten eingeladen, wo noch einige gemütliche Stunden gemeinsam verbracht wurden.
 
Nach dem Aufbauen am Freitag, wurde es dann am Samstag den 02. September langsam ernst. Mit dem obligatorischen Fassanstich und der damit verbundenen Festeröffnung, kehrte das Schützenfest nach 2 Jahren in das Vereins- und Gründungslokal zurück. Nach dem Einlass füllte sich der Saal dann stetig, so dass unser Vorsitzender Michael Stamm nach dem Einzug des Hofstaates, große Abordnungen unserer befreundeten Vereine begrüßen durfte. Ganz Besonders konnte er hier dann auch die Vorsitzenden des Bezirks 05 Bergisch Land e.V. , Klaus Bruch, und des Schützenkreis 052 Solingen e.V. Thomas Brandtner sowie deren Majestäten, den Bezirkskönig Bodo Lowag (Landwehr) und den Kreiskönig Manfred Paetsch (Höhscheid), begrüssen. Für die musikalische Untermalung zeichnete sich in diesem Jahr erstmalig der Düsseldorfer Alleinunterhalter Chris Platte verantwortlich.
 
 DSC0030 3Als Programmpunkt hatte man für die Rückkehr ins Vereins- und Gründungslokal, nach 2012 erneut die Tanzgruppe Klingenstadt verpflichtet, die mit Ihrem Showtanz "Seemannsgarn" Stimmung in den Saal brachte. Nach deren Auftritt ging es dann ohne grosse Umschweife weiter mit den Ehrungen für langjährige und verdiente Mitglieder. So ehrte der 1. Vorsitzende, unsere Schützenschwester Gabriele Kohl und den noch amtierende Kaiser Dirk Klaas für 25 Jahre Zugehörigkeit in unserem Verein, bevor er Horst Schröckel für seine 50 Jahre Mitgliedschaft im Verein zum Ehrenmitglied ernannte. Danach zeichneten die Bezirks- und Kreisvorsitzende zusammen zwei verdiente Schützenbrüder mit Ehrungen unseres Landesverbandes, dem Rheinischen Schützenbund aus. So konnte unser 2. Vorsitzender Peter Kohl, für sein über 35 Jahre währendes Engagement im Vorstand, mit der Verdienstspange in Silber ausgezeichnet werden, während Wolfgang Schwiertz, mit der Verdienstnadel in Silber für sein Wirken geehrt wurde. Der neue Pächter des Feierlokals, Dimitrios Petsas, erhielt aus der Hand unseres 1. Vorsitzenden, aus Dank für die Unterstützung und das Entgegenkommen für die Durchführung des diesjährigen Schützenfestes, ebenfalls ein kleines Dankeschön.
 
 DSC0044 3Nachdem somit schon der Großteil des kurzweiligen und unterhaltsamen Abends vorbei war, trafen sich die Aufderhöher Schützen dann Gesellschaftszimmer, zur Proklamation der neuen Majestäten. Groß war die Überraschung, als nach der Proklamation der Vizekönigin Yvonne Kürten und des neuen Prinzen Patrick Pascal Heinze, unsere Schützenschwester Christiane Schwiertz zur 3. regierenden Königin unseres Verein proklamiert werden könnte und Ihr mit Ihrem Mann Wolfgang, erstmalig in der Geschichte des Aufderhöher Schützenvereins, ein Prinzgemahl zur Seite steht. Nach dem Einzug in den Saal wurden Königin mit Prinzgemahl und Prinz durch die Ausstattung mit den äußeren Zeichen der Insignien in Amt und Würden gebracht, ehe man nach den Gratulationen der befreundeten Vereine noch ein paar gemütliche Stunden am Thron verbrachte.
 
 DSC0074Nach einer kurzen Nacht stand dann am Sonntag, das Wecken der Schützen und Aufderhöher Bevölkerung auf dem Plan. Hierfür hatten sich nach 2 Jahren Zwangs-Abwesenheit unsere Freunde von den White Heads aus Hamm angesagt. Um 12 Uhr traf man sich dann am Ehrenmal im Garten des Bergischen Hofs, um unter Mitwirkung von Diakon Dohmen das ökumenische Totengedenken mit Kranzniederlegung durchzuführen bevor es dann das Königsfrühstück mit Freibier gab. 
 
Mit dem Königinnenkaffeetrinken und der Siegerehrung des diesjährigen Freundschaftspokalschießen ging dann das diesjährige Schützenfest auch schon wieder zur Ende.
 
Bildquellen: (1) - Daniela Tobias , Solinger Tageblatt, Rest: Michael Voos (vereinsintern)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen