JHV 2017 -Rückkehr ins Vereinslokal

Am Freitag, den 02. Februar stand mit der Jahreshauptversammlung 2017 der offizielle Start in das Jahr 2017 auf dem Programm. Nach fast 3 Jahren Leerstand konnte dieser Start wieder im Vereins- und Gründungslokal "Bergischer Hof", in dem seit kurzem die "Taverne Katogi im Bergischen Hof" unter Leitung des Pächters Dimitrios Petsas Ihre Heimat gefunden hat, abgehalten werden.
 
Hier konnte der 1. Vorsitzende Michael Stamm, zahlreiche Mitglieder, aber besonders das amtierende Kaiserpaar Dirk und Sibylle Klaas sowie unseren Ehrenvorsitzenden Joachim Kürten begrüßen. In den Berichten wurde noch einmal auf die Unterschiedlichen Aktivitäten und Erfolge im Sportlichen Bereich, auf Ebene der Jugendarbeit sowie dem Finanzbereich eingegangen.
 
Ein Hauptthema der Versammlung war dann die Vervollständigung des Vorstandes, nachdem der 1. Schießmeister Markus Zaß im vergangen Jahr von seinem Amt zurückgetreten war. Als sein Nachfolger für die restliche Amtszeit bis 2019 wurde einstimmig der bisherige 1. Schriftführer Tobias Kürten gewählt, dessen Position wiederum von der bisherigen 2. Schriftführerin Sibylle Klaas übernommen wurde, die mit Ihrer ebenfalls einstimmigen Wahl damit den geschäftsführenden Vorstand komplettiert. Als 2. Schriftführer wurde dann noch Wolfgang Schwiertz in den Gesamtvorstand gewählt.
 
Der Haushaltsentwurf für das Jahr 2017 machte deutlich, das eine Anpassung der Beiträge unumgänglich geworden ist, weswegen der Vorstand der Versammlung den Vorschlag machte, den Beitrag rückwirkend zum 01.01.2017 im Erwachsenenbereich von 66 € auf 70 € anzuheben. Dieser Vorschlag wurde einstimmig angenommen.
 
Bezüglich des Schützenfestes wird man in den kommenden Wochen Gespräche mit den neuen Pächtern des Bergischen Hofs sprechen, welche Möglichkeiten hier bestehen, die dann an einer eventuellen außerordentlichen Mitgliederversammlung besprochen werden sollen.
 
Nachdem unter dem Punkt Verschiedenes unter anderen über die Wiederbelebung des Schützenstammtisch im Vereinslokal gesprochen wurde, konnte der 1. Vorsitzende die, mit vielen wichtigen Inhalten gespickte Versammlung schließen und wünschte allen Mitgliedern einen guten Heimweg.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen